Punch Art – Koalas

Punch Art-Koalas

Hallo ihr Lieben,

nachdem sich unser jüngster Nachwuchs weiterhin Zeit lässt, kommt heute nochmal ein kleiner Beitrag von mir. Bevor ich hier erst mal für eine Weile außer Gefecht sein werde, bis sich hier das Leben zu fünft eingespielt hat. Die letzten Tage habe ich mich von der Warterei unter anderem mit Basteln abgelenkt. Unter anderem habe ich ein paar Projekte für eine Punch Art Sammlung gewerkelt.

Jetzt werdet ihr euch vielleicht fragen, was ist Punch Art?!? Stampin‘ Up hat eine große Auswahl an Stanzen. Diese können nicht nur in ihrer ursprünglichen Gestaltung verwendet werden. Sondern durch Abwandlungen mit verschiedenen Werkzeugen können ganz neue Figuren gezaubert werden – dieses nennt sich Punch Art. Heute möchte ich euch zeigen, wie ich mit verschiedenen Stanzen Koalas auf eine Karte gezaubert habe. Die Koalas sind ja seit meiner Australienzeit – habe während meines Studiums 1 Auslandsemester in Sydney verbracht – sehr ans Herz gewachsen. Inspiriert hat mich dazu eine Karte von Robyn Evans auf Pinterest.

Punch Art-Koalas (Medium)

Für den großen Koala (Schiefergrau, Zartrosa und Schwarz) wird folgendes benötigt: Für den Kopf die 2“ Kreisstanze, für die Ohren 1 3/8“ Wellenkreisstanze, für die Innenohren sowie Tatze  1“ Kreisstanze, für die Krallen 2 Herzen von der Elementstanze Eule, für die Augen die klitzekleinen Kreise  von der Elementstanze Eule sowie für die Schnauze die größere kreisförmige Thinlits Form aus Wunderbar Verwickelt. Die schiefergrauen sowie die zartrosa Stanzteile habe ich am Rand mit Hilfe der Fingerschwämmchen eingefärbt (hier Anthrazitgrau sowie Schiefergrau).

Für den kleinen Koala (Schiefergrau, Zartrosa und Schwarz) wird folgendes benötigt: Für den Kopf die 1 1/2“ Kreisstanze, für die Ohren 1 1/8“ Wellenkreisstanze, für die Innenohren sowie Tatze 3/4“ Kreisstanze, für den Körper die 1“ Kreisstanze, für die Krallen 2 Herzen von der Elementstanze Eule, für die Augen die klitzekleinen Kreise von der Elementstanze Eule sowie für die Schnauze die kleinere kreisförmige Thinlits Form aus Wunderbar Verwickelt. Die Stanzteile analog Großer Koala eingefärbt.

Den Baumstamm habe ich aus Designerpapier im Block Holzdekor einfach nach Belieben ausgeschnitten. Die Blätter (hier in Oliv- und Farngrün) stammen aus den Thinlits Formen Tannen und Zapfen. Diese habe ich teilweise unter und auf den Baum geklebt. Allerdings habe ich meist nur den Stil der Blätter festgeklebt, so wirken die Blätter lebendiger. Die über das Designerpapier stehenden Blätter habe ich mit Hilfe der Schneidemaschine abgeschnitten (dazu das DSP umgedreht).

Viel Spaß beim Nachwerkeln wünsche ich Euch!

Eure Sabine

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.